Case Study

Vendor Listing & Schreibrechte

Anlage neuer/Überarbeitung bestehender Produktlistings und Konfliktlösung mit Amazon

Ausgangspunkt:

Eine Marke aus dem Sport/Fitness-Bereich verkauft direkt an Amazon (Vendor Account). B2B-Händler verkaufen dieselben Produkte auch über Amazon. Artikeldaten der Marke wurden nie für Amazon optimiert und viele Produkte sind mehrfach gelistet. Primäre Schreibrechte liegen teils bei Dritten.

Zielsetzung:

Die Ziele waren, kurzfristig und schnell 150+ Artikeln vor dem Start der Saison bei Amazon anzulegen, die primären Schreibrechte zu sichern und die Bestandsartikel zu optimieren sowie Mehrfachlistings zu löschen bzw. zu mergen. Damit sollte eine der Marke und ihrer Werte entsprechende hochwertige und optimierte Produktdarstellung auf Amazon gewährleistet werden.

Ergebnis

Optimierte Produktdarstellung für mehr Erfolg bei Amazon!
Durch die zielgerichtete Sicherung der primären Schreibrechte konnte die Kontrolle über die Darstellung der Produktlistings und der Marke zurückgewonnen werden. Mit der Optimierung der Bestandsartikel und der Anlage neuer Produkte konnte der Wert der Marke und der Produkte um ein Vielfaches gesteigert werden.

Anlage von 150+ neuen Produkten im Vendor Central
-Erstellung des Content basierend auf  Kundendaten
-Anlage bei Vendor Central

Lösung Mehrfachlistings und Schreibrechte

– 200+ Vendor Support Tickets
erfolgreich abgearbeitet
– 80+ Mehrfachlistings beseitigt

50 Bestandsartikel Optimierung
– Optimierung
– Überarbeitung Titel
– Überarbeitung Bullets
– Keywordresearch

Herangehensweise:

Nach einem Kickoff-Meeting mit dem Kunden wurden zuerst alle für die Anlage der 150+ Artikel benötigten Daten angefordert. Basierend auf diesen wurden die Produktlistings vorbereitet und an den Kunden gesendet. Nach der Freigabe durch den Kunden wurden diese im Vendor-Backend-Bereich angelegt. Diese wurden mehrmals auf Vollständigkeit kontrolliert und Übertragungs- oder Darstellungsfehler behoben.
Parallel wurden alle weiteren Listings auf Amazon erfasst und mithilfe des Amazon Case Systems/Supports konnten Mehrfachlistings gelöscht bzw. auf ein Listing vereinheitlicht werden. Die Schreibrechte bei den Artikeln, bei denen diese noch nicht beim Kunden lagen, wurden gesichert, um die Produktinformationen überarbeiten zu können.
Abschließend erfolgte eine Kontrolle und bei Bedarf Optimierung der Bestandsartikel.

Datenschutz

4 + 8 =

Gregor Leopold

contact@globalamz.com
+49(0)8921528610